navi2_wirueberuns
navi2_communication
briefkopf4
navi1_wirueberuns
navi1_communication
navi1_home
navi1_humanskills
navi1_jobs
navi1_kontakt
navi1_netzwerkpartner
navi1_presse
navi1_referenzen
navi1_research
liniev
SAMS Network
Sales And Management Services
Michael Hennen
Zechenstraße 29
52146 Würselen
Tel.: +49-2405-4526720
Fax: +49-2405-4526721
michael.hennen@sams-network.com
linie
pressemitteilungen_grau
Pressemitteilung zur Logimat
Stuttgart, 13. - 15. Februar
Penta: Halle 5 Stand 305
 
Penta's Gabelstapler-PC Hercules Logistic jetzt mit integrierter Zündschloss-Steuerung
 
Komfortables Gabelstapler-Computing

 
Puchheim, Deutschland, 11. Januar 2007
- Der Gabelstapler-PC Spezialist Penta (Logimat: Halle 5 Stand 305) hat seinen extrem robusten und lüfterlosen Gabelstapler-PC Hercules Logistic ein ausgesprochen praktisches und praxisrelevantes Komfortmerkmal verpasst: Die Stromversorgungssteuerung über das Zündschloss. Gegenüber Lösungen, die lediglich an die Stapler-Batterie angeschlossen werden, besticht diese Ausführung durch bedarfsgerecht konfigurierbare Szenarien für triggergesteuerte Abläufe wie z. B. das automatische Hochfahren in Abhängigkeit von der Zündschlossstellung oder das Herunterfahren des PC mit beliebig einstellbarem Zeitintervall nach dem Ausschalten des Staplermotors - auch in Abhängigkeit vom internen Akkupuffer sowie Ladezustand der Stapler-Batterie. Auf diese Weise wird die Fahrzeugbatterie maximal geschont und einer unnötigen Entladung wirkungsvoll vorgebeugt. Gleichzeitig muss der PC nicht manuell gestartet oder ausgeschaltet werden, was das Handling deutlich erleichtert, da integrierte Netzschalter oftmals bedienerunfreundlich an den Seiten oder an der Rückseite der PC positioniert sind. Zusätzlich ist beispielsweise die Betriebsdatenerfassung über dieses Feature automatisierbar.
 
Die direkte Anbindung an das Zündschloss gewährleistet auch lösungsimmanent den zuverlässigen Betrieb des Gabelstapler-PCs beim Anlassen des Motors. Bei Systemen, die dieses Feature nicht haben, ist zuvor eine Validierung erforderlich, denn nicht jedes System ist auf die extrem hohe Batteriebelastung bei diesem Vorgang eingerichtet. Anschluss-Kabelsätze und Montageanleitungen sind für alle gängigen Gabelstapler-Zündschlösser verfügbar. Optional übernimmt Penta die Montage auch selbst.
 
Sämtliche Mitglieder der Hercules Logistic Familie inklusive des neuen Hercules Logistic Arctic mit integrierter Standheizung sind mit dem intelligenten Zündschloss-Feature verfügbar. Die Gabelstapler PCs Hercules Logistic sind mit 43 mm extrem flach ausgelegt und bieten bedarfsgerecht skalierbare CPU-Performance von kostengünstigen 400 MHz bis hin zu hochperformanten und dennoch stromsparenden 1,1 GHz bei Intel® Pentium® M* Bestückung. Neben obligatorischer 12,1" Touchscreensteuerung stehen 26 Funktionstasten zur Verfügung, die applikationsspezifisch belegt werden können und auch mit Schutz- oder Arbeitshandschuhen zu bedienen sind. Dies ist in Logistikanwendungen beispielsweise für die Eingabe von Stückzahlen besonders komfortabel.
 
Wer weitere Eingabemöglichkeiten braucht, kann zusätzlich auch Maus und Keyboard anschließen. Eine extrem kleine aber leistungsstarke USV (unterbrechungsfreie Stromversorgung) ist bei Bedarf bereits integriert und schützt das System vor Stromausfall bzw. Spannungseinbrüchen. z.B. beim Anheben von schweren Lasten. Das Aluminiumgehäuse bietet IP65 Schutz und ist damit sowohl mechanisch robust also auch resistent gegen Spritzwasser und Staub. Das Weitbereichsnetzteil mit entsprechendem Transientschutz unterstützt Spannungen 9 V bis 50 V und ist damit auch für alle gängigen Stapler geeignet. Die Montagehalterung ist sehr flexibel, VESA-standardisiert und eignet sich für alle gängigen Flurförderzeuge. Die über PC-Card integrierte, herstellerunabhängig auswählbare Wireless-LAN Verbindung bietet gemäß IEEE 802.11b 11 Mbps für Terminal- oder Client/Server- Architekturen. IEEE 802.11g Verbindungen mit 54 oder 108 Mbps sind ebenfalls möglich.
 
Zum Anschluss weiterer Peripherie wie Barcode-, 2-D oder 3-D-Scanner dienen zwei USB und eine PS/2 Schnittstelle, eine serielle Schnittstelle sowie ein zweiter freier PC-Card Type II Slot. Als bootfähige Speichermedien dienen nicht rotierende und damit sehr robuste Flash- Disks oder Microdrives. Reicht die Kapazität dieser Medien nicht aus, können auch spezielle rugged 2,5"-Automotive-Festplatte mit bis zu 40 GB eingesetzt werden. Gegenüber konventionellen Festplatten weisen sie einen wesentlich erweiterten Temperaturbereich (-20 bis +80 °C) auf und verkraften auch im laufenden Betrieb Beschleunigungswerte von weit mehr als 100 g.
 
Betriebssystem-Support wird für Windows XP, Embedded XP, Windows NT, Windows 2000, Novell Netware und Linux geboten. Das Display bietet eine maximale Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkten und wird mit bis zu 32 MB Videospeicher unterstützt. Der Arbeitsspeicher lässt sich auf bis zu 1024 MB RAM ausbauen.
 
*Warum ist der Pentium M Prozessor so interessant?
Der 1,1 GHz Pentium M Prozessor, der Bestandteil der Centrino- Technologie ist, leistet fast soviel wie ein Pentium 4 mit 2,0 GHz bei einem Stromverbrauch vergleichbar mit dem Pentium III mit 1,0 GHz . Damit bietet der Pentium M Prozessor mehr Leistung pro Watt und braucht sich vor den derzeit schnellsten Desktop-PC-Prozessoren nicht zu verstecken.

 
Über PENTA
Die PENTA GmbH, mit Hauptsitz in Puchheim und eigenen Niederlassungen in Berlin, Deggendorf, Düsseldorf-Haan, Stuttgart und Eschenbach (Schweiz) sowie zahlreichen ausländischen Vertriebsrepräsentanzen und Vertretungen, ist führender Hersteller von lüfterlosen PC-Systemen für die Lebensmittelindustrie, Medizintechnik, Industrie (Metall, Chemie, ..) und Logistik. Das mittelständische Unternehmen wurde 1995 gegründet und zählt u.a. wie Campbells (Erasco), Atria (größter Fleischverarbeiter Finnland), Givaudan (Aromenhersteller) und weiter bekannte deutsche Lebensmittelhersteller wie Zamek oder die zur Müller Gruppe gehörende Ulmer Fleisch zu seinen Kunden. Außerhalb der Lebensmittelbranche sind unter anderem bei MAN, VW, Nordex, Continental, Perrot, Magna-Decoma und Johnson Controls Systeme von Penta im Einsatz.
 
Zum Abdruck freigegeben. Bei Abdruck bitten wir um die Zusendung je eines Belegexemplars.

 
Pressekontakt
Dipl.-Betrw. Michael Hennen
SAM´S Network
Schulstraße 2
52134 Herzogenrath
Tel.:02407-9517-600
Fax: 02407-9517-605
michael.hennen@sams-network.com
 
Leserkontakt Deutschland
Helmut Müller
PENTA GmbH
Lindberghstr. 7
82178 Puchheim
Deutschland
Tel.: +49 (0) 89 / 800 722 - 0
Fax +49 (0) 89 / 800 722 - 28
helmut.mueller@PENTA.de
http://www.PENTA.de
 
Leserkontakt Schweiz
Remo Métry
PENTA International AG
Alte Schmerikonerstrasse 3
8733 Eschenbach
Switzerland
Tel.:+41 (0) 55 / 282 28 82
Fax +41 (0) 55 / 282 15 03
metry@penta.li
http://www.penta.li
 
Leserkontakt Österreich
Reinhard Zehetgruber
next system Vertriebsges.m.b.H.
Dresdner Straße 68/1/3
1200 Wien
Österreich
Tel. +43/1/33166-0
Fax +43/1/33166-100

Zehetgruber@nextsystem.at
pepr0701_web
disk